Sie sind hier: PROJEKT - HISTORIE Terranon  
 PROJEKT - HISTORIE
Dracula
Tom Sawyer
Ein Sommernachtstraum
2 Tage im Hinterhof
Scrooge
Marco Polo
Der kleine Lord
Das Gespenst von Canterville
Hilfe, die Herdmanns kommen !
Der Zauberer von Oz
Der kleine Tag
Emil und die Detektive
Gilgamesch
Terranon
Tom Sawyer
Alice im Wunderland
Theatertag
Canto
Der kleine Tag

TERRANON
 

Videoausschnitte zu "Terranon" finden Sie hier: Video 1 und Video 2 und Video 3




 



 

Die Theaterwerkstatt BiSchu präsentiert das Umweltmusical :

Terranon

Regie : B. Schulz–vom Heede
Text: Th. Lehnhardt
Musik: P. Schuldt

Lucie und Tim sind Geschwister.
Ihr Vater ist Besitzer einer Autowerkstatt und nimmt es mit dem Umweltschutz nicht so genau.
Im Garten werden Schrott, Ölkanister und Autobatterien entsorgt und somit der Garten immer mehr zerstört.
Lucie kümmmert sich um den Garten und freut sich über jedes Pflänzchen, das dort sprießt.
Ihr Bruder hat nichts mit Natur- und Umweltschutz am Hut, und so kommt es zwischen den beiden zu erbitterten Kämpfen.
Und dann gibt es da Bossi Frosch und Chefchen Frosch.
Die beiden Hopser leben in Lucies Garten und schauen ihr bei der Gartenarbeit zu.
Die beiden Frösche betreiben im Tierreich eine Agentur für wohnungs – und arbeitssuchende Tiere.
Aber eigentlich kümmern sich die beiden viel lieber um Partys und Feiern.
Ohne viel über die Sorgen und Nöte der Grillen, Ameisen und der anderen kleinen Tiere nachzudenken, weisen sie ihnen Plätze zu, an denen wirklich nichts und niemand mehr leben und arbeiten kann.
Immer mehr Tiere verlassen den Garten.
Die Erde gerät über die Verschmutzung und Vermüllung des Gartens in solche Verzweiflung, daß sie Terranon schickt, ihren Geist für Wut und Verzweiflung.
Und Terranon wütet fürchterlich.
Naturkatastrophen und Unwetter wechseln sich ab.
Alle Lebewesen, ob auf oder unter der Erde werden von Angst und Verzweiflung geplagt.
Die Maulwürfe nehmen die Sache in die Hand.
Sie zwingen die Frösche, die Sache in Ordnung zu bringen.
Es gibt nur einen Weg – den Weg zu Terranon – und den gehen nun alle Tiere gemeinsam.
Viele Gefahren und Hindernisse lauern auf diesem Weg.
Terranon gibt aber erst Ruhe, wenn er Hoffnung haben kann, dass es auch Menschen gibt, die sich um die Erde kümmern.
Könnte Lucie ihnen vielleicht helfen?
Aber dazu müßte sie zunächst einmal verzaubert werden!

35 Schüler der Theaterwerkstatt BiSchu zwischen 10 – 24 Jahren präsentieren dieses aktuelle Musical.
Mitreißende Musik, phantasievolle Kostüme und spannende Unterhaltung für die ganze Familie.

Sonntag : 22. Mai 2011 14.00 und 17.00 Uhr
Montag : 23. Mai 2011 09.00 und 11.00 Uhr

In der Empore in Buchholz.
Kartentelefon: 04181 / 287878